Bitcoin Paper Wallet erstellen

Erstellen Sie ihre eigene Bitcoin Paper Wallet!

Mit dem Paper Wallets erstellen in Bitcoin tuen sich viele schwer. Das liegt daran, dass der Grundgedanke ist, ein digitales Gut (Bitcoin) auf einem nicht digitalen Medium (Papier) abzusichern.

Für viele schließt sich dies gegenseitig aus, doch eigentlich ist es nicht so kompliziert, Bitcoins offline zu sichern.

Um es genauer zu erklären gehen wir noch einmal auf die Eigenschaften einer Bitcoin-Adresse ein:

Jede Bitcoin-Adresse besteht aus einem Schlüsselpaar, einem öffentlichen Schlüssel sowie einem privaten Schlüssel.
Aus dem privaten Schlüssel lässt sich der öffentliche Schlüssel errechnen.

Der private Schlüssel:

dient als Besitznachweis über die Bitcoin-Adresse
beginnt immer mit einer führenden 5.
Beispiel: 5JU8U4pVUo4szjtrhJHnBcE4
a97n4GaNk9PnMkdQ4NEFsC9Uu55

Die öffentliche Bitcoin-Addresse:

Sie stellt eure Empfangsadresse dar, ähnlich einem Schweizer Nummernkonto.
Wird von dem sogenannten Public Key des Private Key abgeleitet.
Beginnt oft mit einer führenden 1, ansonsten 3.
Beispiel: 1FzTVfDQb7tKzRDgEFSsfSe2CjQi8NQkqd

Bitcoin Paper Wallets gehören zu den sichersten Aufbewahrungsmethoden, da diese den sogenannten Offline Wallets zugeordnet werden, also einer Aufbewahrungsmethode abseits des Internetzugriffs.

Denn viele Nutzer verlieren ihre Bitcoins durch Angriffe, in welcher Schadsoftware gezielt nach der Wallet auf ihrer Festplatte sucht und diese unbemerkt an den Angreifer schickt oder die Transaktion ihrer Bitcoins direkt auf ihrem Computer ausführt.

Um seine Bitcoin zu schützen reicht es aus, den privaten Schlüssel auf ein Stück Papier zu schreiben und dieses sicher zu verwahren (Bankschließfach, Safe o.ä.). Gibt es sonst keine weitere Aufzeichnung des Schlüssels, sind die auf dieser Adresse gehaltenen Bitcoins vor Fremdzugriff geschützt, solange dies für unser Stück Papier gilt.

Um Verlustrisiko zu mindern, empfiehlt es sich mehr als nur eine Kopie ihrer Paper Wallet anzufertigen und diese an verschiedenen Orten zu platzieren.

Sie Sollten sich bewusst sein, dass jeder mit Zugriff auf ihre Paper Wallet eine Art Vollmacht über ihre Adresse hält, wenn der private Schlüssel nicht mit einem Passwort (Passphrase) zusätzlich geschützt ist!

Paper Wallet erstellen

Damit Sie direkt am Anfang, die größten Risiken umschiffen können, haben wir für Sie hier eine sichere Vorgehensweise zur Erstellung einer Bitcoin Paper Wallet bzw Offline Wallet erstellt.

Um sicherzugehen, dass wirklich nur Sie etwas mit den Paper Wallets anfangen können, werden wir unsere Offline Wallets zusätzlich mit einem Passwort (Passphrase) versehen um unsere Privatekeys zu verschlüsseln.
Wenn wir die Paper Wallets importieren werden wir zur Eingabe des Passworts aufgefordert werden.

Wie Sie verschlüsselte von nicht-verschlüsselten Paper Wallets unterscheiden können:

Bitcoin Paper-Wallet / Offline-Wallet Tutorial

Um unsere Paper Wallet zu erstellen und diese möglichst effektiv vor Fremdzugriff zu schützen, empfiehlt es sich diese an einem Computer zu erstellen, welcher entweder frisch aufgesetzt ist oder keine Verbindung zum Internet hat. Wichtig ist, dass dem auch so ist, nachdem wir unsere Paper Wallets erstellt haben, damit unsere privaten Schlüssel nicht im Nachhinein offenbart werden.

Ich persönlich habe mir für diesen Zweck einen Raspberry Pi zugelegt, dies ist ein kleiner kostengünstiger Computer, welcher zwar nicht für Spiele geeignet ist, jedoch als Media-Center-PC oder Allzweck-PC eine gute Figur macht. Da er handelsübliche SD-Karten anstatt einer Festplatte verwendet, habe ich mir eine SD-Karte mit meinen benötigten Programmen bespielt.

Sobald mir meine Paper Wallets ausgehen reicht es aus, den Netzwerkstecker des Raspberry Pi zu entfernen und meine Bitcoin SD-Karte (Festplatte) einzustecken und ihn hochzufahren, um ein sauberes sicheres System zur Erstellung von Paper Wallets u.ä. zu gewährleisten.

Ich kann die Nutzung eines Raspberry Pi für diese Zwecke nur weiterempfehlen.

Dies werden wir benötigen:

  • Computer ohne Zugriff zum Internet
  • Datenträger wie USB Stick oder ähnliches
  • Offline Version der Internetseite Bitaddress.org

Um nun ihre eine Paper Wallet bzw. Offline-Wallet zu erstellen tuen Sie nun folgendes:

  1. Laden Sie die Offline Version von Bitaddress.org herunter
  2. Entpacken Sie die .zip-Datei auf ihren Datenträger (USB-Stick o.ä.), der Ordnername lautet „bitaddress.org-master“
  3. Kontrollieren Sie, dass ihr für die Erstellung der Paper Wallets genutzter Computer über keine Internetverbindung verfügt.
  4. Kopieren Sie mittels Datenträger die Offline Version von Bitaddress auf ihren Offline-Computer
  5. Öffnen Sie die Datei „bitadress.org.html“
  6. Maus bewegen um Sicherheit zu erhöhen
  7. Auf den Reiter Paper Wallet wechseln
  1. Haken setzen bei BIP38 Encrypt
  2. Passwort (Passphrase) vergeben, wählen Sie ein sicheres.
  3. Anzahl an zu erstellen Wallets wählen
  4. Drücken Sie Print
  1. „Sichern in Datei“ wählen, speichern Sie ihre Paper Wallets auf einen Datenträger.
  2. Drucken Sie ihre Paper Wallets direkt über ihren Datenträger am Drucker (USB-Port)
  3. Verwenden Sie einen extra Datenträger dazu, den Sie als zusätzliche
    Sicherheitskopie nutzen können.
  1. Drucken Sie ihre Paper Wallets über ihren direkt angebundenen Drucker (USB-Port)

Notieren Sie sich die Adressen (öffentlichen Schlüssel) ihrer Paper Wallets und legen Sie diese dann gut weg (Bankschließfach, Safe o.ä.), das einzige was Sie dann tuen müssen, um ihre Bitcoins Offline zu sichern ist diese auf ihre Paper Wallet zu schicken, dazu senden Sie sie einfach an die notierten Adressen (öffentliche Schlüssel).

Ihr Bitcoins sind nun sicher vor Fremdzugriff.

Wichtig bei der Benutzung von Paper Wallets
Es handelt sich bei Paper Wallets um Wegwerf-Adressen, sollten Sie etwas von einer Paper Wallet abheben wollen, gehen Sie wie folgt vor:
  • Importieren Sie den privaten Schlüssel
  • Geben Sie das zugehörige Passwort ein
  • Überweisen Sie das komplette Guthaben der Paper Wallet, indem Sie zusätzlich zum abzuhebenden Betrag den Rest auf eine neue Paper Wallet überweisen!

Sie könnten ansonsten ihr verbleibendes Guthaben als Miner-Gebühr (Trinkgeld) an den Miner verlieren!

Hat ihnen dieser Artikel gefallen?
Lassen Sie ihre Freunde teilhaben!
Bleiben Sie up-to-date!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.